TESTBERICHT Suzuki GSR750

Wenn die meisten von uns die Motorräder schon lange eingewintert haben überlegen bereits so manch andere mit welchem Motorrad sie in der nächsten Saison fahren werden.

In den kommenden Motorradmessen kann man ja schon die neuen Modelle bewundern und sich einen “Gusta” holen. Und damit euch die Entscheidung etwas leichter fällt möchte ich euch nun einen Allounder vorstellen, der ordentlich Power hat und trotzallem wunderbar alltagstauglich ist.

DIE SUZUKI GSR750

Das Vorreitermodell könnte man hier mal behaupten war die Suzuki GSR600. Aufgespickt mit mehr Hubraum und PS ist die 750iger ein wahres Wunderteil. Sehr handlich in der Bedienung und genügend PS um sich einen EXTRA GRINSA ins Gesicht zu zaubern.

Kurz ein paar technische Daten:

  • 4 Zylinder Reihenmotor mit 106 PS
  • 6 Gang Kettenantrieb
  • Bereifung 180 hinten, 120 vorne

Hauptaugenmerk ist ja bei uns: Ist dieses Motorrad “Frauentauglich”.

Diesmal kann ich diese Frage sehr schnell und kurz beantworten. Ja und wie die GSR750 das ist. Angefangen von der leicht erreichbaren Sitzhöhe von 815mm erlaubt es auch kleineren Frauen eine gute und für sich sichere Position am Motorrad zu finden. Die Gänge rutschen förmlich fast von selber rein ohne großen Aufwand und welchen Gang man dann tatsächlich drinnen hat zeigt einem die große Ganganzeige im schön angeordneten Cockpit. Dort findet man weiters eine praktische Tankanzeige sowie den digitalen Tacho. Der Drehzahlmesser ist analog und für meinen Geschmack sollte der auch so sein. Vorsicht, sehr leicht stellt man die Anzeige auf Meilen um. Das kann dann sehr ungesund fürs Geldbörserl ausfallen :)

Steht man neben der GSR750 wirkt sich doch etwas groß und wuchtig, sitzt man jedoch drauf und fährt damit, fühlt man sich auf ihr gleich wohl. Sie ist sehr handlich, verzeiht kleine Fehler, Bremsen sind sehr gut dosierbar und wir Frauen haben sogar auch noch Platz im Soziusbereich für etwas Handgepäck.

Alles in allem ein gelungenes Bike für bestimmt jede Frau, ob Anfänger oder auch für die die bereits sattelfest sind! Genug Leistung und preislich in dieser Klasse fast unschlagbar. Ich kann kann nur sagen, schaut euch die GSR750 bei Gelegenheit mal näher an und ein kleiner Proberitt ist wärmsten zu empfehlen.


In diesem Sinne möchte ich mich ganz herzlich bei der Firma Ginzinger aus Ried im Innkreis für die uns zur Verfügung gestellte schwarze GSR750 BJ2010 bedanken. Fragt einfach nach Anji oder Andreas – die freuen sich auf euren Anruf und stehen gerne für weitere Fragen zur Verfügung. 07752 / 85801 oder www.ginzinger.at

 

Nächster TESTBERICHT Aprilia RSV4 – demnächst hier bei speedladies.com !

Share

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.