Petrus ließ die Sonne scheinen!!

Nachdem unsere 1. Speedladies – Ausfahrt 2010 wegen schlechtem Wetter abgesagt werden musste und auch die 2. Ausfahrt am Samstag 07-08-2010 ins Wasser zu fallen drohte, verschoben wir den Termin auf Sonntag in voller Hoffnung auf Sonnenschein.

Wir sollten nicht enttäuscht werden. Pünktlich um 9:00 Uhr lachte uns vom blauen Himmel die Sonne entgegen!! So starteten 4 Speedladies und 7 Burschen Richtung Chiemsee.

Die Tour führte uns von Ried/Innkreis über Thalgau durchs Wiestal – Berchtesgaden – Lofer – Richtung St.Johann/Tirol – Kössen – Aschau im Chiemgau – Seebruck am Chiemsee – Altenmarkt – Burghausen – Mattighofen – Aspach wieder nach Ried.

350 km, tollen Landschaften und vielen Sehenswürdigkeiten später kamen wir gegen 17 Uhr wieder in Ried an.

Für alle die Bayern mal kulturell entdecken wollen ist Schloß Hohenaschau in Aschau im Chiemgau oder die Burg zu Burghausen an der Salzach mit der längsten Burganlage Europas (1043m) sicher mal einen Ausflug wert.

Wir hingegen haben gestern einfach nur ’nen flotten Gummi auf den Asphalt gelegt. Hat zwar wenig mit Kultur zu tun, macht aber auch irre viel Spaß!!!

Danke noch mal an alle die dabei waren, den Burschen aus Neuhofen im Innkreis, denen die eine weite Anreise nicht gescheut haben (Pez und Claudia) und 2 ganz Wilden, die sich extra ein Motorrad ausgeliehen haben um dabei sein zu können (unsere SANI und Maddin) und die üblichen Verdächtigen!!!

Merkt euch gleich mal den 11. September vor, da lassen wir wieder ordentlich Gummi!!!

Bis dahin

„immer schön oben bleiben!!“ eure Michi

Share

One thought on “Petrus ließ die Sonne scheinen!!

  • Monday August 16th, 2010 at 08:48 AM
    Permalink

    Hallo Leute!
    Toller Beitrag.
    Schade das ich schon früher weg musste.
    Naja wird schon wieder mal passen.
    Bin schon auf den 11 September gespannt!

    Wünsch allen noch eine gute Fahrt!

    bb
    Robert

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.