Motorrad – Messe 2009

Endlich war es soweit. Die Motorrad Messe öffnete die Türen vom 23.-25. Jänner 2009 im Linzer Designcenter und sprengte wieder einmal alle Besuchererwartungen. Viele Motorradhändler zitterten durch die Finanzkrise der kommenden Saison entgegen. Sie konnten dank dieses Wochenendes eines besseren belehrt werden. Auf uns Biker/innen ist halt einfach verlass.

honda

Für uns Speedladies natürlich ein unumglängliches MUSS diese Messe zu besuchen. Also mischten wir uns am Samstag unter die Messebesucher und wurden gleich zu Beginn von der Polizei herzlich begrüßt. Wir wurde dabei freundlich auf das neue Hinterteil des Polizeimotorrades aufmerksam gemacht. Ein schönes neues Display leuchtet stolz in roter Farbe: STOP ! Ja ja, dann hoffen wir mal dieses nette Schildchen leuchte froh und munter für andere ;)

Von jedem Aussteller funkelten nur so die neuen Modelle die förmlich nach „kauf mich“ schrien. Am KTM Stand trafen wir dann eine unserer Speedladies, Christine Wiesner (Gewinnerin des ACC2008), welche auch noch am selbigen Nachmittag auf ein kleines Interview auf die Bühne gerufen wurde.

Unser Mittagessen wurde in einen kleinen Snake umgewandelt. Ein „gsundes Leberkäsesemmerl“ sollte unsere Stärkung sein und mit diesem machten wir uns auch gleich auf den Weg zum BMW – Stand.

bei-joe

Dort angekommen waren wir nicht verwundert den ehem. Sixsdayveteran Joe Lechner anzutreffen. Gemeinsam mit BMW veranstaltet er heuer sehr viele interessante Touren uvm. und konnte auch prompt zwei unserer Mitmesse-Besucher für einen EnduroDay begeistern.

Auch die Reifenhersteller waren wieder mal sehr fleißig und präsentierten unter anderm den neuen Michelin Power ONE (Nachfolger des tollen Power Race). Nun ja und die Aufkleber der Reifenhersteller sind ja immer heiß begehrt und so musste eine Speedlady sich vor einer geschlossenen Vitrine nach einem versuchten „ich kann durchs Glas greifen“ geschlagen geben. Ihr blieb dann doch nichts anderes über als den berühmten Dackelblick aufzusetzen und höflich nach einem Aufkleber zu fragen :)

kawa

Übrigens Ladies bei Kawasaki haben wir erfahren das diese heuer ein tolles Fest veranstalten und zwar am 23. Mai 2009 in Tamsweg. Nockalmstraße, Katschberg, Donnertal, Turacher Höhe, Sölkpass, Radstädter Tauern, Obertauern, Etrachsee uvm. kannst du von dort aus sehr gut erreichen. Man könnte sagen – fast eine Pflichtveranstaltung für jede Kawafahrerin. Auch ein Grund für uns Speedladies diese Verantstaltung zu besuchen. Also schon mal vormerken – das wird eine tolle Tagestour werden. Du hast dort die Möglichkeit Kawasakis Magic Alois am Technikstand persönlich kennenzulernen und vielleicht kannst du dir den einen oder andern Tipp für dein Bike abholen. Genauere Infos dazu findest du auf Kawasaki Festival und auch bald hier auf unserer Homepage bzw. im Forum.

Unser krönender Messeabschluss war dann das Speedladies Treffen am Motoradmagazin Stand mit Beate Kloda. Sie erzählte uns von einem interessanten Fahrertraining das Moto-Academy mehrmals jährlich am Pannoniaring veranstaltet. Beate selbst ist dort Instruktorin unter anderem auch Martin Bauer (IDM-Meister).

beate-u-martin1

Bei der Gelegenheit haben wir auch Michael und Bernd Grabmüller, die beiden Sidecar Piloten aus Wien, kennen gelernt. Natürlich mussten wir sofort gleich in ihrem Gefährt probe sitzen. Mal sehen ob es zu der versprochenen Taxifahrt auf einer Rennstrecke heuer kommen wird ;)? Wir halten euch natürlich darüber am Laufenden.

dani

Mehr Infos zu den beiden schnellen Jungs gibts auf www.delta-racing.at

Den gemütlichen Abschluss machten wir dann in einem gut bürgerlichem Gasthaus names Bratwurstglöckerl in Linz. Dort konnten wir es nicht lassen noch weiter motoriesierte Gespräche zu führen.

Somit kann der Frühling kommen! (bitte bitte bald)

Liebe Grüße

Sani

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.