Rückblick speedladies-CUP 2014

2014 wurde der speedladies-CUP bereits zum zweiten Mal ausgetragen. Waren es 2013 noch 27 Frauen, die an dem CUP teilgenommen haben, so konnten wir 2014 die Teilnehmerzahl auf 37 erhöhen.

SCL Start Most 2014

Die insgesamt 6 Rennen fanden letztes Jahr am Pannoniaring, dem Slovakiaring, in Most, in Brünn und auch am Hungaroring statt. Von den 37 Teilnehmerinnen qualifizierten sich 10 für die JahresmeisterschaftSLC 2014.

 

 

 

 

 

 

Das Starterfeld war auch 2014 wieder, wie im Vorjahr, sehr bunt gemischt. International besetzt mit Starterinnen aus 7 verschiedenen Ländern, von der Anfängerin bis Profifahrerin, waren mit  dabei. Und der Spaß kam nie zu kurz. Auch nicht, wenn die Wetterverhältnisse uns doch so manchen Strich durch die Rechnung machten.

Einige speedladies-CUP Teilnehmerin entpuppten sich dann im Regenrennen sogar als richtigeStreckenprofis.

harte KämpfeSLC 2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dank der Unterstützung vieler Sponsoren gelang es uns auch 2014 wieder tolle Sachpreise, im Wert von ca. EUR 3.000,–,  unter allen Teilnehmerinnen zu verlosen.

 

Verlosung

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein großes Bedürfnis ist es uns, dass auch die Frauen etwas bei unserem CUP gewinnen können, die beim Rennen oder in der Meisterschaft keine Stockerlplätze ergattern.

 

International

Most 2014

 

 

 

 

 

 

 

 

Und so sieht das Jahresergebnis in der Meisterschaftswertung 2014 aus:

In der 600er Klasse SSP gewann die Ungarin Hajnalka Koncsek, vor Sandra Albrecht (A-Platz 2), Daniela Weingartner (DE-Platz 3), Zsofia Jakab (HU-Platz 4), Monika Reischauer (A-Platz 5) und Alexandra Bongart (A-Platz 6).

Frauenpower

In der Open-Klasse gewann die Tschechin Lenka Viktorova, vor Karin Saiz (DE-Platz 2), Heike Findeisen (DE-Platz 3) und Simone Spielmann (DE-Platz 4).

SLC 2014Natürlich gibt es auch 2015 eine Fortsetzung des speedladies-CUP. Das erste Rennen findet am 1. Mai-Wochenende am Slovakiaring statt. Insgesamt gibt es heuer 4 Rennen zu bestreiten, welche am Slovakiaring, in Brünn und in Most ausgetragen werden. Drei Rennen müssen gefahren werden, um an der Meisterschaftswertung teilnehmen zu können. Leider musste unser Meisterschaftsfinale im September am Hungaroring abgesagt werden, da es dort zu Umbauarbeiten kommt.

 

Pannoniaring 2014

 

 

 

Wir hoffen auch 2015 wieder auf reichlich Teilnehmerinnen beim speedladies-CUP. Die Vorbereitungen dafür sind bereits im vollen Gange und die ersten Sachpreissponsoren sind bereits gefunden. Wir sind sehr zuversichtlich noch weitere Unterstützer zu finden, so dass es wieder großartige Veranstaltungen werden.

Herzliches Dankeschön an unsere Sponsoren 2014: Racefoxx, Wintex, Hotel AVIVA, S.A.M Eyewear, MB Bike Performance, Hofer Motorsport, Remus Austria, Schletter, weiters danke für die tollen Bilder von: Foto Rejda und Foto Lauer.

Weitere Information zu unserem CUP 2015 findest du auch auf unserer Website in der Rubrik “speedladies-CUP“, dann auf unserer Facebook-Seite, auf Jura-Racing und auch bei Pezibär-Racing.

Sei auch DU dabei… see you on track!

See you 2015

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*